Playa San Juan

Kontakt !

Telefon: +34 922 138 800
Email: info@apartamentoscarlomar.es
Besuchen Sie uns: Calle Isla del Hierro, 55 Playa San Juan 38687 Tenerife

Playa de La Arena

Kontakt !

Telefon: +34 922 138 800
Email: info@apartamentoscarlomar.es
Besuchen Sie uns: Calle Isla del Hierro, 55 Playa San Juan 38687 Tenerife

Los Gigantes

Kontakt !

Telefon: +34 922 138 800
Email: info@apartamentoscarlomar.es
Besuchen Sie uns: Calle Isla del Hierro, 55 Playa San Juan 38687 Tenerife

Unsere Häuser

Apartments mit 1,2 und 3 Schlafzimmern

Carlomar Playa

Playa San Juan

Apartments mit 1 und 2 Schlafzimmern

Große Terrasse

 

 

Carlomar Playa

Playa de La Arena

Apartments mit 1 und 2 Schlafzimmern

Terrasse

 

Carlomar Playa vivienda vacacional

Puerto Santiago

2 Zimmer Wohnungen

Badezimmer, ausgestattete Küche, Wohnzimmer und Balkon

Los Gigantes

1 Zimmer Wohnung

Badezimmer, ausgestattete Küche, Wohnzimmer und Terrasse mit Aussicht

Gemeinschaftspool

 

Ferienwohnungen Carlomar

Befindet sich im Südwesten Teneriffas, Hier Herrscht das beste Klima der ganzen Insel. In dieser wunderschönen natürlichen Umgebung befinden Sie schönen Stränden und wunderschönen Panoramablick.
Carlomar hat schöne und große Ferien Wohnungen In Playa de san Juan, Playa de la Arena, Puerto de Santiago und in Los Gigantes.
Perfekt für Familienurlaub.

Die Umgebung

Playa de San Juan

Am ende der Schlucht .Es ist ein Ort sehr beuscht wegen seiner ausgezeichneten Dienstleistungen.Sie können dort sehr ruhiges Wasser, Weßes oder schwarzes Sand und eine breite Strandpromenade finden, alles un sich so richtig auszuruhen. Die sanften Wellen sind ideal für die Kinder, die gefahrlos plantschen können.
Es ist auch ein ideales Gebiet für Tauchanfänger, Kanufahrer oder andere Wassersportarten, die Sie gerne einmal ausprobieren möchten. Sie können in unsere lange Promenade spazieren zu gehen oder sich eine Auszeit in einer der zahlreichen Bars oder Cafeterias gönnen, die ein optimaler Ort zur Entspannung und Erholung macht.

Cascada en barranco del Infierno

 Barranco del Infierno

Der Wanderweg beginnt auf 350 Metern über dem Meeresspiegel und verläuft über eine natürliche Terrasse mit herrlichem Panoramablick auf die Landschaft. Mit dem Dorf Adeje im Hintergrund trifft der Wanderer auf eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten. Davon sind einige endemische Arten der Insel Teneriffa, und einige sind sogar einzigartig auf der Welt, die im Barranco del Infierno ihren letzten Zufluchtsort gefunden haben.

 

Volcan Chinyero

Volcan Chinyero

Dieses in geologischer Hinsicht sehr wertvolle, 24 Quadratkilometer große Gebiet liegt in den Gemeinden Santiago del Teide, El Tanque und Garachico. Hier sehen Sie Lavaströme aus jüngerer Zeit, die Ihnen auf einzigartige Weise eine Vorstellung vom Vulkanismus auf den Kanaren vermitteln. Nach einem Vulkanausbruch entstehen spezielle Ökosysteme, in denen die dort lebenden Arten vor dem Problem stehen, dass es dort keine Vegetation gibt. Dieses Problem haben sie gelöst, indem sie sich von Partikeln ernähren, die mit dem Wind in dieses Gebiet getragen werden. Aufgrund seiner unterschiedlichen Besiedlungsstadien ist dieses Gebiet ein echtes, wissenschaftliches Labor unter freiem Himmel. Sie erwartet ein unvergesslicher Tag voller neuer Erkenntnisse.
Das Bild, das sich Ihnen bei allem, was es hier zu sehen gibt, besonders einprägt, ist sicherlich das des imposanten Vulkans, dem diese Naturlandschaft ihren Namen zu verdanken hat: El Chinyero. Mit einer Höhe von 1.560 Metern über dem Meeresspiegel ist dieser Schlackenkegel nicht übersehbar. Er liegt nordwestlich vom Pico Viejo und bei seiner Umrundung fällt es nicht schwer, sich vorzustellen, wie es wohl an jenem 18. November 1909 gewesen sein muss, als die Erde sich öffnete, um zehn Tage lang Lava auszuspucken und eine ungeheure Säule aus pyroklastischem Material und Gasen in die Luft zu schleudern, die von der Nachbarinsel La Palma deutlich sichtbar war.